Dankbarkeit – Der Schlüssel zum Erfolg5 min read

Niko Juranek High Performance Sport Fitness Blog Persönlichkeitsentwicklung Blog Graz Österreich-12

In diesem Artikel erfährst du, warum Dankbarkeit der Schlüssel zum Erfolg ist, warum die Phrase „der Weg ist das Ziel“ dein neues Motto sein sollte, warum „Overnight Success“ bloß eine Illusion ist und welche einfache Übung es gibt, damit du schnell deine Ziele erreichen kannst. Viel Erfolg dabei!

„Grateful for where I’m at, excited about where I’m going.“

Es gibt so viele Möglichkeiten, was wir tun können; welche Projekte wir starten können, welche Ausbildung wir absolvieren wollen – ja, sogar was wir anziehen sollen, ist für manche bei der Entscheidung eine große Herausforderung.

Man hat’s einfach nicht leicht, zu entscheiden, auf was man den Fokus richten soll. 😛

Wenn der Fokus deine Träume killt

Wir kennen das doch alle:

Viele – mich eingeschlossen – haben große Träume und Ziele, die wir am liebsten sofort und ohne großen Mühen erreichen wollen.

Wäre doch lässig, einfach reich zu sein. Wäre super, nach einem Training ein definierter, schlanker und muskulöser Modellathlet zu sein. 

Oft sehe ich dann aber, dass die Leute schnell frustriert sind und das Ziel wieder fallengelassen wird und ein neues gesucht wird, das „einfacher“ zu erreichen ist, weil das andere „zu mühsam“ war.

So wichtig war es dann doch nicht. Oder?

Aufgeben ist keine Option

Auch mir ist das schon einige Male passiert. Allgemein bin ich jemand, der schnell für etwas Feuer fängt, der vielseitige Interessen hat und daher auch vieles gleichzeitig machen möchte. Darunter leidet aber auch stark der Fokus – und gefährdet damit das Ziel.

Ich finde das sehr schade, denn obwohl die Frustration (gerade bei großer Motivation) enorm sein kann und plötzlich dem Vorhaben viele Hindernisse im Weg stehen, so sind es doch trotzdem unsere Träume, die wir dann aufgeben, wenn wir hier nicht durchbeißen.

Aufgeben kann also keine Option sein.

Aufgeben ist keine Option. #geduld #zieleClick To Tweet

Von 0 auf 100 – Der „Overnight Success“

Klar ist es verlockend zu denken, dass uns unfair mitgespielt wird, weil scheinbar „alle anderen Erfolg haben, nur ich nicht“. Dass dabei aber in den meisten Fällen genauso Rückschläge, Hindernisse und Schwierigkeiten dazugehörten und der Prozess lange Zeit dauerte, übersehen wir leider schnell. Der „Overnight Success“ ist bloße Illusion.

Dankbarkeit – Der Schlüssel zum Ziel?

Weil es eben nicht von heute auf morgen geht, gibt es also andere Dinge, die wichtiger sind. Denn selbst, wenn ein „Overnight Success“ möglich ist – Was wäre das große Ziel schon wert, wenn wir den Weg dorthin nicht genießen?

Was kann das große Ziel schon wert sein, wenn wir den Weg dorthin nicht genießen?Click To Tweet

Ich glaube, dass es sehr viel wichtiger ist, sich nicht auf die Hindernisse, als vielmehr über die vielen kleinen Dinge zu freuen, die wir am Weg dorthin erleben.

  • Die schönen Reisen, die wir mit Freunden erleben.
  • Die Morgensonne, die uns in der Früh sanft weckt.
  • Ein kleines Dankeschön, das plötzlich auf unserem Platz liegt.
  • Ein nettes Kompliment, das uns jemand gibt.

Die Liste lässt sich endlos weiterführen. Kleine, banale Dinge, die wir manchmal übersehen, die aber unglaubliche Wirkung entfalten können, wenn wir sie beachten.

Die beste Übung – ein Achtsamkeitsjournal

Diese Dinge besser wahrzunehmen kann man üben. Es ist in zahlreichen Studien bewiesen, dass dir gute Ideen, Gedanken, positive Dinge sehr schnell auffallen werden, wenn du bewusst darauf achtest. Das gleiche Phänomen kannst du etwa beobachten, wenn jemand das gleiche T-Shirt, Laufschuhe, Handy, Auto etc. besitzt, wie du.

Mehr Informationen dazu findest du, wenn du nach RAS (Reticular Activation System) suchst.

Als kleine Übung, die du in die Praxis umsetzen kannst und sich zB in deine Morgenroutine integrieren lässt, eignet es sich etwa täglich, morgens und abends, folgende Dinge aufzuschreiben:

Achtsamkeitschallenge

  • Morgenroutine
    • 3 Dinge, für die du dankbar bist
    • 3 Dinge, mit denen du deinen Tag heute großartig machen kannst
    • Affirmationen, wie du dich dann fühlen wirst
  • Abendroutine
    • 3 großartige Dinge, die heute passiert sind
    • Was hättest du heute noch besser machen können?

Ich selbst benutze dazu das „5 Minute Journal“ (*), mit dem das in kürzester Zeit erledigt ist und ich meinen Tag in bester Laune beginnen und beenden kann – auch dann, wenn nicht alle Dinge gut gelaufen sind, aber weil ich mich die positiven Dinge konzentriere. 🙂

Fazit

Träume sind schön. Sich das Ziel und den Erfolg vorzustellen und haben zu wollen, genauso. Wenn der Weg dorthin auf Dauer keine Freude bringt, ist es das Ziel aber wahrscheinlich nicht wert.

Den Weg zu genießen, ist daher essentiell.

Darum: Ich bin dankbar, für das, wo ich jetzt stehe, und freue mich auf das, was kommt. Auch wenn es nicht immer leicht ist. 😉

Wofür bist du dankbar?


Quellen:

(*) Affiliate Link – Ich empfehle grundsätzlich nur Produkte, die ich selbst gelesen, benutzt oder durchgearbeitet habe und für wertvoll halte. Wenn du also vorhast, dir eines der Produkt zu kaufen und meine Arbeit ein klein wenig unterstützen willst, kannst du dies völlig unkompliziert per Kauf über den Link tun. Danke! 🙂


Pinne mich auf dein Pinterest Board!


Hier findest du weitergehende Tipps:

Freebie Fokus Ablenkungen vermeiden Stress reduzieren mehr Leistung

Stressfrei und fokussiert zu mehr Leistung in deinen Projekten!


In unserer schnelllebigen, modernen, digitalisierten Welt passiert es schnell, dass wir gestresst sind und von den wirklich wichtigen Dingen abgelenkt werden. Mit diesen Tools schärfst du deinen Fokus für das Wesentliche und bringst deine PS auf die Straße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*